Lucky

Vergnügen pur

Wenn Sie pures Vergnügen suchen, sollten Sie sich immer in einen Saunaclub begeben. In Köln und Umland bestehen sehr gute und bereits seit Jahren renommierte Saunaclubs, die einfach bei jedem Besuch Freude machen. Aufpassen sollten Sie jedoch, wenn jemand privat versucht eine clubähnliche Atmosphäre zu erzeugen, um damit nebenbei sein Einkommen zu erhöhen. So geschehen erst vor Kurzem in einer kleinen Stadt nahe dem Kreis Unna. In der Hoffnung seinen Lebensstandard durch Saunaclubs Partys zu erhöhen, nutzte ein Arbeitsloser die Chance und veranstaltete eine Art Saunaclub. Wie er an Pool und die passenden Mädchen gekommen ist, wurde nicht bekanntgemacht.

Privates Treffen

Deklariert wurde die Party als ein privates Treffen. Doch die Behörden wurden schnell aufmerksam. Der arbeitslose Mann bewarb seine angeblich private Party in der überregionalen Presse als Sex Party in einem Saunaclub und erzeugte so viel Aufmerksamkeit. Als die Behörden dann am besagten Tag kontrollierten, offenbarte sich Ihnen ein Anblick wie in einem richtigen Saunaclub. Mädchen, die nur sehr spärlich bekleidet waren, Liebesschaukeln und Lochwände für den anonymen Sex. Die Eingreiftruppe fackelte nicht lange und unternahm einen überraschungsbesuch. Dabei offenbarte sich so einiges. Auf den ersten Blick zu erkennen war jedoch, eine private Party war das hier ganz und gar nicht. Viel mehr versuchte der Arbeitslose, einen Saunaclub nebenbei zu betreiben. Was das bedeutete, zeigte sich bei der näherer Kontrolle. Ohne Ahnung vom Geschäft, nur mit Dollarzeichen in den Augen fixiert, glaubte der Mann wirklich im Recht zu sein. Die hygienischen Zustände in diesem Fake- Saunaclub waren katastrophal. Selbst im Pool vergnügten sich Mann und Frau. Unhaltbare Zustände. So etwas würden Sie bei einem richtigen Saunaclub in Köln niemals erleben. Hier sind sexuelle Spiele aller Art im Pool selbstverständlich verboten. Zugleich achten die Saunaclubs in Köln penibel auf absolute Sauberkeit und das sowohl Gäste als auch Mädchen nach und vor dem Verkehr duschen.

Dieser Mann jedoch hatte von Vorschriften nur wenig Ahnung, dementsprechend verehrend waren die Zustände. Bevor Sie also einen Besuch in Köln in einem Saunaclub planen, informieren Sie sich bitte unbedingt auf unseren Seiten. Wir haben für ganz NRW die besten Saunaclubs abgebildet. Teilweise können Sie auch direkt das jeweilige Angebot entnehmen. Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie von Sexpartys in der Tageszeitung lesen. Oft handelt es sich dabei um Personen, die nebenbei nur Ihr Einkommen aufstocken wollen, ohne wirklich eine Konzession zu haben. Ganz im Gegenteil zu den von uns vorgestellten Saunaclubs in Köln. Die über alle rechtlichen Erfordernisse verfügen und auch sonst in Service und Sauberkeit überzeugen.

Kann ich einen eigenen Club eröffnen?

Das obige reale Beispiel zeigt es nur zu gut. Viele Männer tragen sich mit dem Gedanken einen Saunaclub Köln zu eröffnen. Doch nur wenige sind dazu tatsächlich fähig. Ohne Wissen über den Ablauf und ohne Kontakt ist das genauso unmöglich, wie ohne Geld und ohne die behördlichen Genehmigungen. Gerade Letztere sind durch das neue Prostitutionsschutzgesetz (Stand 07/2017) noch einmal deutlich verschärft worden. Wer dennoch daran denkt, einen Versuch zu wagen, sollte zunächst einen ordentlichen Geschäftsplan entwerfen. Ohne diesen gibt es von den Banken kein Geld.
Ganz wichtig ist natürlich der Standort. Wenn Sie einen Saunaclub Köln eröffnen wollen, brauchen Sie eine gute Immobilie in einer guten Lage. In Köln direkt dürfte das Vorhaben aufgrund der hohen Vergnügungssteuer und den immer weiter steigenden Immobilienpreisen fast unmöglich werden. Bleibt nur das Umland von Köln. Dort lassen sich Gewerbegebiete und kleinere Gebiete finden, die schnell erreichbar sind. Neben großen Parkflächen ist auch wichtig, dass sich die Immobilie nicht in einem Sperrgebiet befindet.
Zusammen mit dem Geschäftsplan für einen Saunaclub Köln müssen Sie auch in Ruhe überlegen, welche Rechtsform Sie auswählen wollen. In der Regel kommt es in den Clubs zu hohen 6-stelligen Umsätzen (Achtung: kein Gewinn, nur Umsatz). Die richtige Rechtsform zu wählen, ist daher besonders wichtig. Gleichzeitig geht es nun auch darum, Frauen zu finden. Genau hier haben die meisten Saunaclub Köln Anbieter bereits große Schwierigkeiten. Am Ende ist der Blick auf das verfügbare Geld (Fremd- und Eigenkapital) sehr wichtig. Neben den Kosten für die Rechtsform, müssen Sie mindestens noch 30.000 Euro verfügbar haben (besser sogar mehr). Unsere Erfahrung zeigt, das die meisten Gründer beim Saunaclub Köln scheitern. Statt so viel Geld in den Sand zu setzen, raten wir dazu, einfach einen Club in der Nähe aufzusuchen und zu entspannen. Hübsche Girls finden sich dann auf jeden Fall.