Gangbang

Gangbang im Saunaclub

Wer in einen Saunaclub geht, hat dabei die unterschiedlichsten Vorstellungen im Kopf. Gedanklich wird dabei schon vor dem Besuch durchgespielt, was passieren könnte. Ein Gangbang im Saunaclub ist keinesfalls ausgeschlossen. Dabei dürfen diese natürlich nicht mehr durch die Betreiber selbst offeriert oder beworben werden. In Deutschland ist der organisierte, also gewerbliche, Gangbang mittlerweile seit Anfang 2018 (siehe Änderung im Prostitutionsgesetz 7/17) verboten. Dennoch gibt es aber immer wieder die Möglichkeit, zu einem wunderschönen Erlebnis im Club. Wie das gehen könnte und welche Fantasien dabei erfüllt werden könnten, haben wir nachfolgend einmal kurz als Ideen zusammengefasst.

Mein Wunsch: Gangbang im Saunaclub

Unmöglich ist das nicht. Natürlich darf dieses nicht mehr von den Betreibern angeboten werden. Grundsätzlich ist es aber möglich, dass die Gäste selbst einen Gangbang vereinbaren. Zum Beispiel einfach aus dem Moment heraus, wenn mehrere Männer plötzlich Lust auf eine Frau haben und diese zu einem gemeinsamen Date auf dem Zimmer einladen. Diese Lust ist nicht verboten und lässt sich heute in jedem Club einfach organisieren. Dabei sind die unterschiedlichsten Formen möglich. Wir kennen einige Gäste, die kommen gleich mit ihren Freunden. Sie verabreden sich dann mit einem oder mehreren Girls im Saunaclub in Köln. Dabei wählen sie eines der größeren Zimmer, um sich ganz privat mit der einen Frau oder weiteren lustvoll zu vereinigen. Oft kommt es dabei zu einem wilden Gangbang, der zwischen allen Teilnehmern privat abgesprochen ist.
Aber auch andere Gangbang Wünsche können sich Gäste ganz privat in einem Saunaclub erfüllen. Viele Männer träumen davon, in einem Raum mit vielen Girls zu sein, die nur das eine wollen. Eine Fantasie, die im Saunaclub jederzeit umsetzbar ist. Sprechen Sie einfach die gewünschten Damen dort direkt an. Oder suchen Sie sich eine der Frauen, die weitere zu sich bittet. So kann einfach ein toller Gangbang im Saunaclub mit Frauenüberschuss erlebt werden. Ein tolles Erlebnis, von dem Er mit Sicherheit noch lange träumen wird.

Gruppensex mit den wildesten Fantasien

Der Gangbang kann im Saunaclub in den wildesten Fantasien ausgelebt werden. Gäste sollten dabei generell beachten, dass sie diese kleinen Orgien aber privat absprechen muss. Der Betreiber darf keine solchen Angebote mehr machen oder in irgendeiner Form bewerben. Ausgenommen davon ist, wie gesagt, das private Arrangement mit den Damen im Haus. Wir kennen viele Girls, die sehr aufgeschlossen sind und solchen Gedanken sehr lustvoll gegenüber stehen. In den meisten Clubs lassen sich größere Zimmer finden oder spezielle Räume, in denen sich auch privat mehrere Gäste verabreden können. In der Regel verlangen die Damen beim Gangbang im Saunaclub einen kleinen Aufpreis für den zusätzlichen Service, der sich aber in Grenzen hält.
Vor allem in Hinsicht auf den zeitlichen Aspekt, zeigt sich der Club als interessante Alternative. Immerhin ist der intime Kontakt zur Tuchfühlung ab bereits 30 Minuten möglich. Auch mehrere Stunden mit der gleichen Dame sind durchaus möglich. Die Kosten halten sich übersichtlich und sind für beide Seiten fair. Abgerechnet wird in aller Regel alle 30 Minuten.

Gäste verabreden sich oft dazu

Wir können dieses Treiben oft in einem Saunaclub beobachten. Vor allem Stammgäste, die sich öfters dort einmal sehen, kommen ins Gespräch. Bei einigen ist dann die Überlegung gemeinsam mit einem oder mehreren der Ladys aufs Zimmer zu gehen. Das was dann diskret hinter geschlossenen Türen passiert, kommt einem Gangbang gleich.
Aber nicht nur auf diese Art kommt es dazu. Häufig ist es einfach auch so, dass gute Freunde gemeinsam in den Club gehen und sich dann sagen, komm lass uns einfach mal eine Frau teilen. Dann gehen 3 oder mehrere Männer mit einer Frau auf das Zimmer. Was dann passiert, kann sich jeder vorstellen.

Wichtiger Hinweis für das besondere Vergnügen

Grundsätzlich raten wir dazu, bei Gruppensex oder anderen erotischen Erlebnissen in Clubs oder generell der käuflichen Liebe, ein Kondom zu verwenden. Zu einem ist es mittlerweile gesetzlich vorgeschrieben. Zum anderen ist es ein Schutz für alle Beteiligten. Besonders bei einem Gangbang im Saunaclub. Leider gibt es immer wieder Männer, die versuchen, ihre ausgewählte Dame zum Verkehr ohne Kondom zu drängen. Das ist für die meisten Frauen nicht lustig und kann auch zu einem Hausverbot führen. Solche Fragen sollten daher grundsätzlich bei einem Besuch unterbleiben.